• Headerbild

Produktion mit xR standardisiert monitoren und steuern

Arbeiten wie Iron Man

Basierend auf IoT-Daten, Cloud und Edge sowie xR-Interfaces, lässt sich mit zunehmender Digitalisierung teure und unflexible Maschinen-Hardware virtualisieren, wie zum Beispiel fest verbaute Steuerkonsolen.
Mit xR lassen sich diese Eingabesysteme mobil, standardisiert und gleichzeitig individueller gestalten. Über New Work Connectoren können sich so Mitarbeiter und Produktionsleiter Statusdaten der Produktionslinien bis auf Zellenebene, mobile Lieferroboter und Materialstände in die Datenbrille holen. Mittels Gesten und Sprachkommandos werden manuelle Tätigkeiten unterbrechungsfrei möglich, parallel zum Monitoring und der Steuerung von Maschinen. Und falls es Fragen gibt, können sich Experten mittels Remote Support von externen PCs auf die xR-Brillen zur Unterstützung schalten. So beginnt New Work auch im Shopfloor.


Mobilisierte Workforce mit Datenbrillen oder Smartphone

Standardisiertes Interface über verschiedene Hersteller von Maschinen und Interfaces hinweg

Gesteigerte Motivation von Produktionsmitarbeitern

  • New Work Connector für die Industrie

    Echtzeitdaten über Maschinen und Anlagen

    Mit mobilen Lösungen für Produktionsleiter und Maschinenbediener

    Der New Work Connector umfasst mobile Apps für Android-Tablets, Mixed-Reality-Brillen wie Microsofts HoloLens 2 und nreal Light sowie Services auf der Edge-fähigen Cloud-of-Things der Deutschen Telekom. Damit lassen sich mobile AR-Panels, die über Maschinen in Echtzeit Statusinformationen ausgeben, erzeugen und die allein mit Blick auf die Maschine vorher definierte Informationen der anvisierten Maschine anzeigen. So lassen sich virtuelle Cockpits realisieren, die extrem schnell und rollenspezifisch Daten bereitstellen und Monitoring und Steuerung erleichtern. Ganz ohne dabei die Hände nutzen zu müssen.

  • Infinite Cockpit mit HoloLens

    Mit HoloLens Digital Twins realisieren

    So lassen sich Großbildschirme aus der Handtasche ziehen

    Mixed Reality bzw. holografische Systeme wie Microsoft HoloLens, Magic Leap oder nreal Light Smartglasses erlauben Projektionen massiver Datenanzeigen in den Raum, um mehr im Blick zu haben. Dabei sieht nur der Träger der Devices die Projektion oder teilt sie mit Sharingfunktionen. So haben Sie Ihr Produktionscockpit immer dabei, egal wann und wo.

Features

Die Apps sind speziell für mobile Endgeräte und Datenbrillen entworfen, um ein komfortables Arbeiten zu gewährleisten: Die Visualisierung findet direkt vor den Augen statt. Einsicht von außen ist nicht möglich. Mit Datenbrillen hat der Nutzer zudem die Hände frei für weiterhin schnelle Erledigung manueller Arbeitsschritte.


Einfache 3D-Widgets, die Daten von Sensoren als Wert und Icon anzeigen, 2D/3D-Diagramm-Widgets für analytische Informationen über die Zeit (z.B. Anomalien) und Controlwidgets, die Steuerfunktionen auslösen.


In 3D-Panels werden Layouts definiert, um Widgets zur schnellen Ansicht und Interaktion zusammenzufassen. Panels lassen sich mit QR-Tags verknüpfen und frei im Raum um die Maschine bewegen. Sie bleiben persistent im Raum und erscheinen bei Blickkontakt entsprechend der letzten Position wieder.


Die Services lassen sich sowohl über shopfloor-nahe Edge-Clouds aufrufen als auch über sichere Clouds der Deutschen Telekom.


Unsere Angebote

From Scratch

Innovation für die Produktion - Von der Idee zur Realisierung individuell mit und für Ihr Unternehmen

Innovationsprojekte, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind, starten bei uns mit einem Innovationsworkshop, um den Use Case, bzw. die Lösung nutzerzentriert zu entwerfen.
Die Ergebnisse in Form eines Konzepts sind die Basis für ein Proof-of-Concept, das mit den zukünftigen Nutzern am Ende vertestet wird, um die Weiterentwicklung zu einem Roll-out zu definieren.


Zum Angebot

New Work Connector

Ein Lösung der T-Systems und Deutschen Telekom

T-Systems bietet ein umfassendes Augmented-Reality-Portfolio von mobilen Smart Glasses, AR-Apps und intelligenten Edge-Services für Produktionsmonitoring und -steuerung an.
Wir begleiten Sie im Full Service von der Anforderungsanalyse, der Beratung eines Best-Fit, der Integration und Anpassung der Connector Lösungen bis hin zum Betrieb.


Ihr Ansprechpartner